aufgeschlagenes Gottesdienstbuch auf dem Stadtkirchenaltar (Quelle: Stadtkirche Celle)

Ökumene im Jahr 2018

Mittwoch, 25. April 2018

Evangelisch - Katholisch
Wie geht es weiter nach dem Reformationsjubiläum

Mit dem Reformationsjubiläum im vergangenen Jahr sind die Beziehungen zwischen evangelischen
und katholischen Christen in vieler Hinsicht erweitert und vertieft worden.

Was wird davon Bestand haben, was wird sich weiterentwickeln ? Gibt es neue Hoffnung auf die
Einheit der beiden großen Kirchen? Wie könnte eine solche Einheit aussehen?

Die Ökumene in Celle lädt ein zur

Rand reduziert
Logo (Grafik: Stadtkirche Celle)

Podiumsdiskussion
am Mittwoch, 25. April 2018 um 19 Uhr
im Pfarrheim der St. Ludwigsgemeinde

Referenten:

Pastor Woldemar Flake,
Ökumene-Beauftragter im Haus kirchlicher Dienst
der Ev.-luth. Landeskirche Hannovers

Dr. Dagmar Stoltmann-Lukas,
Ökumene-Beauftragte im Bistum Hildesheim

Ökumene in Celle ist eine gemeinsame Initiative von Laien und Theologen
der Ev. luth. Stadtkirchengemeinde Celle, der Kath. St. Ludwigsgemeinde Celle
und der Ev. Freikirchlichen Gemeinde (Baptisten), Celle