Spendenaufruf

Nachricht 29. November 2018

Spendenaufruf

Liebe Gemeindemitglieder und Freunde der Stadtkirche,

wir wenden uns in diesem Jahr an Sie mit der Bitte, unsere Gemeinde zu unterstützen mit einer Gabe vor allem zum Erhalt und Fortbetrieb unseres Kirchenbusses. Wir konnten das Fahrzeug Dank vieler kleiner und größerer Spenden vor eigen Jahren erwerben und es hat bis jetzt gute Dienste getan. Ältere und/oder gehbeeinträchtigte Personen konnten zum Gottesdienst, aber auch zu anderen gemeindlichen Veranstaltunn gefahren werden, so jüngst zu unserer Gemeindewanderung zum Gemeindezentrum nach Altenhagen.

Aber auch unser Küster nutzt das Fahrzeug für Einkäufe und sonstige Besorgungen für die Gemeinde, weil der Bus eine große Transportkapazität hat.

Viele Senioren unserer Gemeinde haben den Bus auch bei Ausfahrten kennen- und schätzen gelernt.

Und nicht zuletzt unsere Konfirmanden für die Fahrt nach Schweden und zurück und dort vor Ort in Stenbräcka.

Und wer unsere Außengottesdienste zu Pfingsten auf der Dammaschwiese oder auch einmal zu Taufen auf der Ziegeninsel besucht hat, wird im Hintergrund häufig unseren treuen Bus als „Lastesel" parken gesehen haben.

Nun ist es aber so, dass der Betrieb des Fahrzeuges Kosten verursacht. Deshalb sind wir zum Erhalt des Busses auch in der Zukunft auf Zuwendungen unserer Gemeinde angewiesen. Insgesamt merken wir leider auch an anderen Stellen, dass die Zuwendungen weniger werden; zu nennen sind beispielsweise die Betriebskosten für die Gemeindezentren, Kürzungen bei den Personalkosten usw.. Da wir aber unsere attraktiven Angebote aufrechterhalten wollen, benötigen wir finanzielle Unterstützung, um die wir heute bitten.

Denn: Unsere Kirche soll weiterhin ein wertvoller Bestandteil im Leben jedes Einzelnen bleiben.

Ein herzliches Dankeschön sagen wir, liebe Mitglieder und Freunde, für Ihren Einsatz für die Gemeinde auch in anderen Bereichen -sei es mit ehrenamtlicher Mitarbeit, einem freundlichen Gruß, Gebeten, Nachfragen, Besuchen und anderem mehr.

Herzliche Grüße vom Kirchenvorstand der Stadtkirche,

Dr. Volker Witte
1. Vorsitzender