Gemeindefest  (Foto: Stadtkirche Celle)

Gemeindebrief

Gemeindebrief KONTAKTE für September, Oktober, November 2019

Kontakte 4-2019 quadratisch

Liebe Leserinnen und Leser,

Herr Schäuble kommt aus dem Ländle und pflegt den dort gesprochenen Dialekt. Einmal sagte er in einer politischen Debatte: „Net gschimpft isch globt gnug", hochdeutsch: Nicht kritisiert zu werden, ist Lob genug. – Stimmt das? Wir melden Zweifel an!

Perdita Wünsch, eine Freiwilligenmanagerin, die im Auftrag der Landeskirche über das Lob von Ehrenamtlichen nachdenkt, empfiehlt dagegen (S. 10) das Lob als Teil einer Wertschätzungskultur. Im Umfeld des Celler Wochenmarktes loben Menschen (S. 6) eine Person oder Sache. Einfach so, weil ihnen danach ist. Sie meinen ebenfalls: „Etwas mehr Lob tut uns gut!“

Dazu kommt das Lob Gottes als besonderes Kirchenthema. Dazu schreibt Vikar Baden (S. 3, gegenüber): Gott loben ist „ein fester Bestandteil unserer Gottesdienste“ und Ingo Vormann zeigt am Beispiel des Celler Fachwerks, wie das Lob Gottes in die Zierbalken am Giebel vieler Häuser hineingeschnitzt wurde. Wer aufmerksam durch die Altstadt geht, entdeckt die Häuser, die er schildert.

„Lob Gott getrost mit Singen“ zitiert Kirchenmusikdirektor Michael Voigt aus einem Kirchenlied, um dann (S. 8) etwas grundsätzlicher darüber nachzudenken, wie tief das Lob Gottes „in unseren christlichen Liedern wurzelt”. Drei Mitglieder der Celler Stadtkantorei kommentieren diese Gedanken (S. 18) mit ihrer Motivation zum Chorgesang.

Und: Ich lobe die Verteiler unserer Kontakte. Sie gehen durch die Straßen der Gemeinde – von Tür zu Tür und Briefkasten zu Briefkasten. Das ist sehr lobenswert! Ich danke allen fleißigen Verteilern der Kontakte, was wären wir ohne sie?!

Uns allen wünsche ich, dass wir uns immer wieder einmal daran erinnern, wie gerne wir selbst gelobt werden, um dann selbst zu loben, denn „Net gschimpft isch no lang net gnug globt!“

Ihr Volkmar Latossek

Ihr Ansprechpartner

Latossek Portrait 2018-1
Pastor Dr. (Ministry/ PrincetonTS) Volkmar Latossek
Tel.: 05141 - 931298